Ich bin wieder da!

„I am looking for someone to share in an adventure that I am arranging, and it’s very difficult to find anyone.“

„I should think so — in these parts! We are plain quiet folk and have no use for adventures. Nasty disturbing uncomfortable things! Make you late for dinner!“

Bilbo Baggins

Ich bin wieder da. Nach 29 Tagen in China ist mein Flugzeug am 5. August wieder sicher in Frankfurt gelandet. Es gibt viel zu berichten aus einem Land voller Überraschungen und voll wunderbarer Menschen: Wir haben Halloween gefeiert und Melonenköpfe geschnitzt, mit mongolischen Ringern gekämpft und Walzer getanzt.

Für mich ist die Reise mit AFS nun zuende – auf meinem Blog geht sie erst richtig los. Am Tag nach meiner Anreise in Nanjing habe ich die Internetzensur mit einem kleinen Trick erfolgreich umgehen können, bin jedoch nach meinem Umzug an die Schule in der Inneren Mongolei an einer leistungsschwachen Internetleitung gescheitert. Das war eine besonders frustrierende Erfahrung, denn es stand alle Handybesitzern um mich herum sogar ein fächendeckendes G4-Netz zur Verfügung.

Daher berichte ich euch erst jetzt im Rückblick von den vielen wunderbaren zwischenmenschlichen Begegnungen der vergangenen Wochen, von den chinesischen und internationalen Teilnehmenden und von rauschenden Festessen unter dem edlen Antlitz Dschinghis Khans.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s